Lager 

eine innovative Lösung

Lagerverwaltung leicht gemacht

shipping.NET ist die Lagerverwaltungslösung, die Ihre Geschäftsprozesse effizient verwaltet und Sie bei der täglichen  Optimierung unterstützt.

Mit übersichtlichen Berichten und Auswertungen bewahren Sie stets den Überblick. Die Lösung wurde branchenunabhängig konzipiert und kann in einem hohen Maße an sich rasch ändernde Prozesse angepasst werden. Die Integration von automatisierten bzw. teilautomatisierten Komponenten erlaubt Ihnen einen hohen Durchsatz zu überschaubaren Kosten.

 

Moderne Architektur

Die Komponenten von shipping.NET werden auf Basis modernster Internettechnologie wie Html 5 und angularjs entwickelt. Damit läuft shipping.NET plattformunabhängig auf einer Vielzahl von Geräten.
Das Userinterface wurde jeweils speziell für stationäre und mobile Geräte entwickelt und passt sich dynamisch an unterschiedliche Auflösungen an.
Die integrierte Druckersteuerung unterstützt viele Druckermodelle auf Basis von ZPL2

Digitalisierung - Industrie 4.0

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. shipping.NET arbeitet nahtlos mit unterschiedlichen Staplerleitsystemen zusammen.

Revolutionäre Technologien wie Bluetooth Low Energy ermöglichen neue innovative Konzepte der Bestandsführung.

 

Standardprozesse „Out of the box“

Für die typischen Lagerprozesse bietet shipping.NET erprobte Standards die fertig vorkonfiguriert ausgeliefert werden.

Aviso/Wareneingang

Über die integrierte Avisofunktion können Ihre Lieferanten bereits im Vorfeld die voraussichtliche Ankunft und die geladenen Waren avisieren. Das hat den Vorteil, dass bereits alle Vorbereitungen für eine rasche Entladung getätigt werden können. Selbstverständlich kann ein Warenzugang auch ohne vorheriger Avisierung erfolgen.

Bei der Warenübernahme werden die Zugangsbuchungen mit den offenen Bestellungen abgeglichen. Dabei können pro Bestellposition die Regeln für Über- Unter- und Teillieferungen festgelegt werden. Selbstverständlich werden dabei stets alle Artikelanforderungen wie Chargen, Seriennummern, Mindesthaltbarkeits- bzw. Ablaufdatum berücksichtigt. Die Zugangsbuchungen werden den offenen Bestellungen zugeordnet und in Echtzeit an das führende ERP-System zurückgemeldet.

Warenausgang - Kommissionierung

Steuern Sie mit Picklisten, welche Aufträge wann kommissioniert werden sollen. Dabei können Sie die Priorität die gewünschte Kommissionierstrategie, den Ziellagerplatz und natürlich die zu entnehmende Menge auswählen.
Selbstverständlich können die Picklisten auch automatisch nach zuvor definierten Regeln erstellt werden.

„Falls etwas schief geht“

Falls beispielsweise das Wireless-LAN ausfällt, können jederzeit Kommissionierlisten ausgedruckt und abgearbeitet werden.  Nach deren Erledigung werden die durchgeführten Buchungen in shipping.NET nacherfasst.

Leitstand - Fahrbefehle

Jede Warenbewegung wird über sogenannte Fahrbefehle gesteuert. Ein Fahrbefehl ist der Auftrag ein Lagerobjekt, wie eine Palette von einem bestimmten Quellplatz zu einem Zielplatz zu bringen. Die Fahrbefehle werden den Mitarbeitern auf mobile Endgeräte wie z.B. Staplerterminals oder Barcodescanner geschickt und abgearbeitet. Jede Warenbewegung wird dabei lückenlos in Echtzeit kontrolliert und gebucht.

Im shipping.NET – Leitstand werden alle erledigten bzw. offenen Fahrbefehle übersichtlich dargestellt.
Hier können Sie die Priorität einzelner Fahrbefehle ändern oder eingreifen, falls in letzter Minute noch etwas storniert werden muss.

Lagerstrategien

Mit der integrierten Prozesssteuerung von shipping.NET können Sie den Weg der Ware durch Ihr Lager definieren und pro Artikel-, Artikelgruppe bzw. Auftrag festlegen. Damit können für bestimmte Artikelgruppen, Qualitätssicherungsmaßnahmen bzw. Veredelungsschritte abgebildet werden. Weiters können damit spezielle Nachschubsteuerungen definiert werden.
Jeder Prozessschritt wird dabei über entsprechende Fahrbefehle gesteuert.

Lagermodellierung

shipping.NET unterstützt alle gängigen Lagerformen.  Mit dem Lagerplatzgenerator können Sie in nur wenigen Minuten typische Hochregalläger anlegen und erweitern.
Im Zuge der physischen Modellierung können sämtliche Parameter konfiguriert werden:

  • Fachtyp
  • Abmessungen
  • Ein- und Auslagerstrategie
  • Erlaubte Operationen (Einlagern, Auslagern, Umlagern)
  • Erlaubte Ladungsträger inkl. Kombinationen


Neben der physischen Modellierung können die Lagerplätze auch zu virtuellen Zonen zusammengefasst werden. Diese Zonen werden in weiterer Folge für die Steuerung des Warenflusses mit Hilfe von Lagerstrategien herangezogen.

Modulbeschreibung shipping.NET

shipping.NET ist ein modulares System das individuell auf die Projektanforderungen abgestimmt werden kann. In der folgenden Liste werden die verfügbaren Module und deren Funktionen dargestellt.

 

 

Basismodul

Funktionen:

  • Mandantenverwaltung
  • Organisationseinheitenverwaltung mit definierten Ausprägungen
    • Kunden
    • Lieferanten
    • Aufbauorganisation: Abteilungen, Depots
  • Benutzerverwaltung mit definierten Ausprägungen und Rollen
    • User mit definierten Rollen
    • Fahrer
    • Ansprechpartner
  • Operative Stammdaten
    • Artikelverwaltung
    • Artikelgruppen- und Produktgruppenverwaltung
    • Fahrzeugverwaltung
    • Nummernkreisverwaltung
    • Relationenverwaltung
       
  • System-Stammdatenverwaltung
    • Regionale Einstellungen
    • Logistische Einstellungen
    • Auftragstypen
    • Nummerntypen
    • Einheiten

Stati für Sendungen, Aufträge, Transporte
 

  • Schnittstellen
    • Import von Sendungen über die Standardschnittstelle
    • Import von Aufträgen über die Standardschnittstelle

      Voraussetzungen: Dieses Modul kann nur in Kombination mit weiteren Modulen verwendet werden

 

Lagermodul Basic

Funktionen:

  • Bestandsführung
  • Lagermodellierung
    • Verwaltung von Lägern, Bereichen, Gängen, Fächern
    • Kommissionsplätze, Betriebsmittelzone
  • Auftragsverwaltung
    • Lieferantenbestellungen
    • Verkaufsaufträge
    • Reklamationen
    • Retouren
  • Warenzugänge
    • Avisoverwaltung
    • Wareneingang
    • Wareneinlagerung
    • Etikettierung (diverse Barcodes)
  • Warenabgänge
    • Picklistenverwaltung
    • Kommissionierung
      • Einstufig
      • Zweistufig
      • Mehrstufig
    • Verpackung
  • Sonstige Lagerbewegungen
    • Abwicklung von Bestandskorrekturen
    • Artikelumlagerung
    • Colloumlagerung
  • Leitstandsystem
    • Einlagerfahrbefehle
    • Umlagerfahrbefehle
    • Auslagerfahrbefehle
  • Inventur
    • Stichtagsinventur
    • Permanente Inventur
  • Standardberichte
  • Das Lagermodul mündet nahtlos in das Versandmodul
     

Voraussetzungen: Basismodul

Lagermodul Professional

Funktionen:

  • Beinhaltet die Funktionen des Lagermoduls Basic
  • Bestandsführung
    • Verwaltung von Mindestbeständen
    • Chargenverwaltung
    • Seriennummernverwaltung
    • MHD-Verwaltung
    • Ablaufdatumverwaltung
    • Variantenverwaltung
  • Lagermodellierung
    • Definition von Lagerzonen
  • Warenzugänge/Abgänge
    • Definition von Einlagerstrategien
    • Definition von Auslagerstrategien
    • Verwaltung der Nachschubs-Logik
    • Warenrücknahmeprozess
    • Spezieller Warenausgangsprozess für Selbstabholer
  • Leitstandsystem
    • Kommissionsplanung
  • Einbindung einer Qualitätskontrolle
  • Dashboards
  • Möglichkeit zur Entwicklung individueller Geschäftsprozesse
     

Voraussetzungen: Basismodul

Produktionsmodul Basic

Funktionen:

  • Produktionsstättenverwaltung
  • Erstellung von Produktionsaufträgen
  • Produktionsplanung
    • Produktionsdisposition
    • Disposition von Demontage
  • Standardberichte
     

Voraussetzungen: Basismodul, Lagermodul Basic bzw. Professional

 

Produktionsmodul Professional

Funktionen:

  • Beinhaltet die Funktionen des Produktionsmoduls Basic
  • Erweiterte Ressourcenverwaltung
  • Erstellung von Produktionsprozessen
  • Automatisiertes Erstellen von Produktionsaufträgen anhand der Produktionsprozesse
  • Möglichkeit zur Entwicklung individueller Geschäftsprozesse
  • Dashboards


Voraussetzungen: Basismodul, Lagermodul Basic bzw. Professional

Verrechnungsmodul Basic

Funktionen:

  • Verwaltung verrechnungsrelevanter Stammdaten
    • Angebote
    • Tarife
    • Zonen
  • Automatische und manuelle Preiserfassung auf Sendungsbasis für Versandpartner
  • Manuelle Preiserfassung am Transport
  • Versandpartnerrechnungskontrolle
  • Standardberichte
  • Dashboards

    Voraussetzungen: Basismodul, Ein Modul aus den Bereichen Lager, Versand oder Transport

Verrechnungsmodul Professional

Funktionen:

  • Beinhaltet die Funktionen des Verrechnungsmoduls Basic
  • manuelle und automatische Verrechnung
    • von Sendungen
    • von Transporten
  • Belegverwaltung
    • Erstellung von Rechnungen / Korrekturbelegen
    • Erstellung von Lieferantengutschriften (Frächtergutschriften)
    • Kontrolle eingehender Belege
      • Eingangsrechnungen
      • Kundengutschriften
    • Interne Leistungsverrechnung
  • Interne Kostenrechnung in shippingNET
  • Schnittstellen an ERP Systeme
    • Finanzbuchhaltung
    • Kostenrechnung
    • Avisierungen in der Kostenrechnung für nicht abgerechnete Leistungen
  • Unterstützte Buchhaltungssysteme
    • BMD 5.5
    • BMD NTCS
    • SAP BusinessOne
    • RZL
  • Möglichkeit zur Entwicklung individueller Geschäftsprozesse
     

Voraussetzungen: Basismodul, Ein Modul aus den Bereichen Lager, Versand oder Transport

MobileScan-Modul

Funktionen:

  • Anbindung mobiler Datenerfassungsgeräte für die ausgewählten Module
    • Windows Mobile
    • Windows CE
    • Android


Voraussetzungen: Basismodul und ein Modul aus den Bereichen Lager, Versand oder Transport.

Auswertungsmodul

Funktionen:

  • Möglichkeit zur Entwicklung individueller Berichte


Voraussetzungen: Basismodul

 

Wenn Sie technische Fragen zu unseren Produkten
haben, können Sie uns Montags - Freitags
von 8:00 - 17:00 erreichen.

Tel: +43 2236 205866 999
E-Mail: support[at]ondot.at

Bei allgemeinen Fragen zu unseren Produkten
oder zum Unternehmen, kontaktieren Sie bitte
unseren Vertrieb unter:
Tel: +43 2236 205866 0
E-Mail: sales[at]ondot.at

ondot solutions GmbH
Kaiser Franz-Ring 24
A-2500 Baden